I Run To You Trail - Maggia

lorem ipsum dolor sit lorem ipsum dolor sit

I RUN TO YOU TRAIL

La mia corsa per il tuo sorriso

lorem ipsum dolor sit

I run to you trail

iscrizioni aperte 2017

lorem ipsum dolor sit

The love of running

Scegli il tuo percorso

lorem ipsum dolor sit

The love of running

Scegli il tuo percorso

Info

I run to you trail
Willkommen

I Run To You Trail - Ergebnisse 2017

-

2018



In Zusammenarbeit mit I Run To You wurde im März 2013 ein Wohltätigkeitsverein gegründet. Der Erlös dieses Vereins wird an einem weiteren Verein gespendet, der sich für Wohltätige Aktionen in der Welt engagiert. Dies ist das erste Etappenrennen über drei Tage das in der Schweiz erfolgt. Ein Rennen, das in unseren Bergen stattfindet, inmitten unberührter Wanderwege und wo die Natur ihre eindrucksvolle Landschaft zum Besten gibt. Die drei Etappen finden alle in Valle Maggia statt und jede einzelne hat ihren eigenen Charme; ein einmaliges Erlebnis wo sie das Gefühl haben sich zwischen Himmel und Erde zu befinden.

Der Lauf ist offen für alle Läufer, die zum Zeitpunkt des Wettkampfes mindestens 18 Jahre alt sind. 3 ganz verschiedene Etappen.

Das Organisationskomitee setzt sich folgendermaßen zusammen:
Maciariello Nicola -Präsident und Gründer von I Run To You und I Run To You Trail.
Seit 2013 widmet Maciariello seine Leidenschaft an vorteilhafte Aktionen unter dem Motto
"mein Rennen für dein Lächeln". Alan Hofer - Leiter und Logistikkoordinator. Ansprechpartner vor Ort
Claudia Guidali - Leiterin Logistik und allgemeine Anfragen

Anmeldung




WäHLEN SIE IHRE TEILSTRECKE

I RUN TO YOU TRAIL - 30/6 - 2/7/2017

MAPS TRAIL

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Race Pack garantiert bei Anmeldungen bis 20.05.2017

22 Km Etappe am Freitag, 30. Juni 2017 CHF 60.


  • CHF 60.- MAXIMALE TEILNEHMERZAHL 400
  • Startpacket
  • Maccheronata

39 Km Etappe am Sonntag, 1. Juli 2017 CHF


  • CHF 70.- MAXIMALE TEILNEHMERZAHL 400
  • Startpacket
  • Teilnehmermedaille

Km Vertikal Etappe am Samstag, 2. Juli 2017


  • CHF 35.- MAXIMALE TEILNEHMERZAHL 400
  • Startpacket
  • Kostprobe von lokalen Produkten

MAXIMALE TEILNEHMERZAHL 400

Banküberweisung an:

I Run To You Trail
Bank Raiffeisen Maggia
IBAN: CH89 8033 5000 0018 9454 3
SWIFT-BIC: RAIFCH22335
VERWENDUNGSZWECK: ANMELDUNG I Run To You Trail 2017

Anmeldung

Etappe

Standort

Wie erreiche ich Coglio

Mehrere Flugverbindungen nach Mailand oder Lugano, Schweiz.

Zugfahrten von Mailand
Richtung Locarno, Schweiz

Lugano
Richtung Locarno

REGULATIONS

Programs packages & prices

Es ist ein Trail-running Rennen mit Etappen.
Die entspannte und freundliche Atmosphäre ermöglicht es Ihnen sich mit dieser Disziplin, mit der richtigen Einstellung in Sachen Sicherheit und in guter Gesellschaft, anzufreunden. Für diejenigen, die bereits das Rennen miterlebt haben und wettbewerbsfähig sind, besteht die Möglichkeit sich in einer Landschaft gegeneinander zu messen wo die Wildnis noch die Oberhand hat.

ART. 1

Der I Run To You Trail ist ein Traillauf mit drei Etappen an jeweils drei aufeinander folgenden Tagen. Jeder Teilnehmer kann eine, zwei oder alle drei Teilstrecken wählen.

ART. 2

Die Zeitmessung wird vom Zeitnehmer Team Performance Timing ausgeführt. Eine allgemeinen Klassifizierung wird für jede Distanz publiziert und die Athleten werden in folgenden Kategorien unterteilt:
  • Kategorie Männer
  • Kategorie Damen

Art. 3

Die Rennstrecken wurden von den Organisatoren ausprobiert, getestet und geprüft.

Art. 4

I RUN TO YOU hat eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Jeder Teilnehmer ist jedoch verpflichtet eine persönliche Reise- und Krankenversicherung zu beantragen.

ART. 5

Die abgelaufenen Rennstrecken müssen immer in halber Selbstversorgung vorgenommen werden. Jeder Teilnehmer ist daher verantwortlich bei jeder Etappe folgendes bei sich zu haben: Personalisierte Startnummer, die von der Organisation zur Verfügung gestellt wird. Sie sollte vorne und nach außen auf dem Pullover oder der Jacke festgemacht werden, und immer in all ihrer Größe zu sehen sein (nur an Renntagen).
  • 1,0 Liter Wasserflasche (Mindes Kapazität).
  • Windjacke.
  • Hut, Kopfschutz.
  • Nahrungsmittelreserven nach eigenem Ermessen.
  • Rettungsdecke.
  • Pfeife

Obligatorisch

  • Bergschuhe oder Laufschuhe
  • Der Besitz der oben erwähnten Anforderungen wird jeden Tag zu Beginn der Rennen kontrolliert.Wanderstock ist wahlfrei

Es ist die Verantwortung der Teilnehmer:

  • Eigene Nahrung für jede Etappe mitzubringen. (Es wird empfohlen Versorgungen aus dem eigenem Land mitzubringen.) Wasser- und Essensversorgungen sind während der einzelnen Tage vorbedacht.

ART. 6

Es sind Kontroll- und Durchgangspunkte während des Rennens geplant, auch ohne Vorwarnung, wo Teilnehmer sich die Startnummer stempeln lassen und den Transit Bogen unterschreiben müssen.

ART. 7

Das Organisationskomitee behält sich das Recht jederzeit die Rennstrecken, die chronologische Reihenfolge der Etappen und die Abfahrtszeiten zu ändern.

ART. 8

Teilnehmer die an dem Wettbewerb teilnehmen, geben dem Organisationskomitee und der Presse ihre Genehmigung zur Nutzung und Veröffentlichung der Bilder, die während des Rennens genommen werden.

ART. 9

Die Ausgabe der Startpakete erfolgt am Dienstag 27. Juni und Mittwoch 28. Juni von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Via la Campagna in Maggia. Das Lauf-Briefing wird jeweils eine halbe Stunde vor jeder einzelnen Etappe im Startgelände durchgef¨hrt.

ART. 10

Die Routen werden signalisiert. Teilnehmern ist es verboten vom markierten Weg abzuweichen. Signalisierungen, soweit vorhanden, bestehen aus Farbbänder und/oder orange gefärbte Pfeil Indikatoren.

ART. 11

Wettbewerber nehmen an dem Rennen in voller Kenntnis der Risiken, die ein solches Training mit sich bringen, teil. Die Teilnahme ist auf eigener Verantwortung; die Organisation übernimmt keine Haftung im Falle eines Todes, eines Unfalls oder physische Schwächeanfälle.

ART. 12

Die Teilnehmer müssen sich während der gesamten Ausbildung streng an die Anweisungen der Organisatoren halten. Teilnehmer sind verpflichtet Programme und Zeitpläne einzuhalten, vor allem ihre Position in der Gruppe die während der Trainingstage angegebene wurde.

Gründe zur Disqualifizierung der Teilnehmer während der Renntage im Wettbewerb sind:

  • Fehlende Markierung auf der Startnummer am Start oder an einer der Durchgangskontrollen auf den Strecken;
  • Fehlen von einem oder mehreren obligatorischen Anforderungen wie in Artikel 5 erwähnt;
  • Nutzung eines Transportmittels;
  • Nicht autorisierte Hilfeleistung;
  • Wegwerfen von Abfällen außerhalb der Erfrischungszonen;
  • Verweigerung sich von einem der ärzte der Organisation spontan während dem Rennen untersuchen zu lassen.
  • Positives Ergebnis beim Anti-Doping-Test. Folgender Test kann jedem beliebigen Teilnehmer während oder an der Ankunft des Rennens vorgelegt werden.
  • Beleidigungen oder Drohungen an Mitglieder der Organisation oder Fehlverhalten sowie gefährliches Verhalten im Ermessen des Organisationskomitees.

ART. 13

Mit der Anmeldung bestätigen die Teilnehmer die Kenntnisnahme der Vorschriften und ihre Akzeptierung der Bedingungen. Eventuelle Beschwerden müssen innerhalb einer Stunde nach Ende des Rennen zusammen mit CHF 50.-- / € 50,00 Kaution eingereicht werden. Diese werden nur bei akzeptierter Beschwerde zurückerstattet. Das Organisationskomitee setzt sich folgendermaßen zusammen:
  • Nicola Maciariello Präsident und Schiedsrichter
  • Claudia Guidali Mitglied
  • Alan Hofer Mitglied
  • CAS Verantwortlich für den Sicherheitspfad

VERSORGUNG:

An allen Trainingstagen werden eine Reihe von Erfrischungszonen aufgestellt sein mit Wasser, Salz, Cola, Energieriegel und -gel zur Verfügung.
Denken Sie daran, dass jedes Mal, wenn Sie sich neu Versorgen, ihren Wasserbehälter mindestens mit 1L Wasser aufzustocken.
Es ist verboten, Abfälle auf der gesamten Strecke wegzuwerfen MöGLICHE DISQUALIFIZIERUNG (siehe Art.12)

HILFE:

Medizinische Versorgung wird am Anfang und am Ende jeder Etappe garantiert. Auf den Strecken wird die medizinische Versorgung von der CAS übernommen.
Ein Massage-Service ist Vorausgesehen (Kostenpflichtig).
Ein Schlusswagen ist Vorausgesehen.

PREISKRöNUNG:

Die ersten drei männliche sowie weibliche Gewinner auf der Rangliste jeder drei Stufen werden Preisgekrönt.
Für alle Streitigkeiten ist der Gerichtsstand Maggia (Schweiz) zuständig.

I Run To You Trail

Programm

I run to you trail

Dienstag 27. Juni 2017

Abholung Startnummer von 16.00 bis 20.00 Uhr in Via la Campagna Maggia

Mittwoch, 28. Juni 2017

Abholung Startnummer von 16.00 bis 20.00 Uhr in Via la Campagna Maggia

Freitag, 30. Juni 2017 (Maximale Dauer: 6 Stunden)

Erste Etappe 22 Km Maggia - Coglio (Höhenunterschied 2419 m)
  • 6.45 - 7.30 Uhr anmeldungen vor ort und abgabe der startpackete
  • 7.00 Uhr Treffpunkt Mitbewerber in Maggia
  • 7.30 Uhr Briefing
  • 8.00 Uhr Start
  • 12.30 Uhr "Maccheronata" im Sportzentrum von Coglio
  • 14.00 Preisverleihung

Samstag 1. Juni 2017 (Maximale Dauer: 10 Stunden)

Dritte Etappe 39 Km Giumaglio Ortschaft - Bivio Pozzasc (Höhenunterschied 3592 m)
  • 6.00 - 6.30 Uhr anmeldungen vor ort und abgabe der startpackete
  • 6.00 Uhr Treffpunkt Mitbewerber
  • 6.30 Uhr Briefing
  • 7.00 Uhr Start
  • 14.00 Uhr Mittagessen
  • 16.00 Uhr Preisverleihung und Abschlussparty

Sonntag, 2. Juli 2017

Zweite Etappe 4 Km Vertikal (4.4 km) Gordevio -Monti di Brunescio Brechen Sie den Rekord - 35.05 Minuten (Hanhart Urs 1988) - und gewinnen Sie ein Preisgeld von CHF 500.--
  • 8.30 - 9.30 Uhr anmeldungen vor ort und abgabe der startpackete
  • 9.00 Uhr Treffpunkt Mitbewerber
  • 9.30 Uhr Briefing
  • 10.00 Uhr Start
  • 12.00 Uhr Kostprobe lokaler Produkte (wetterabhängig)
  • 13.00 Uhr Preisverleihung
  • 14.00 Uhr Beginn Bergabfahrt
Das Programm kann nach Ermessen des Organisationskomitees in den Zeiten, in den Abständen und den Positionen der Etappen variieren.

Kontakt

Schreiben sie uns und melden Sie sich an.

I Run To You Trail

Bitte senden Sie eine E-Mail mit beantragten Dokumenten an folgender Adresse: iruntoyoutrail@gmail.com                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

FAQ

Frequently Asked Questions

1. TO RUN IN SWITZERLAND NEEDS ONE A MEDICAL CERTIFICATE?
No, in Switzerland a medical certificate is not required to take part in a run. The runner certifies his health and ability to deal with a race and have to assume the risks. A medical examination is recommended but not mandatory.
2. IS THERE ANY COLLECTIVE INSURANCE FOR ACCIDENTS?
- No, every runner must be insured individually with an accident insurance that covers sports events and as well search and rescue operations (for example, by helicopter). Every country has different laws and clauses regarding this issue and so each participant has to verify through the responsible office, his insurance coverage. An accident might occur even on a holiday abroad and the situation would be exactly the same. No Swiss race offers a collective accident cover. We reiterate therefore the responsibility of participants to verify the insurance coverage of a running accident.
3. BE A REGA (Swiss Air Rescue Ambulance) SUPPORTERS EXEMPTS FROM PAYMENT OF POSSIBLE INTERVENTION AND RECOVERY WITH HELICOPTER?
- Be supportive members of the Rega has no relevance to this effect as the payment of a search and rescue operation is generally paid by the accident insurances of the rescued person, of any nationality may be. Often a small percentage of these costs is charged to the patient and the Rega, in this case, could decide to waive that ammount. Without an insurance that explicitly covers a recovery with helicopter, the costs fall entirely on the rescued person. Again, check your insurance policy or national laws governing such matters.

Sponsor

Partner

 

Wettkämpfe

www.runtheworld.it www.performancetiming.ch http://www.ascona-locarno-marathon.ch http://www.asti-ticino.ch
 
 

Hotel e ristoranti

www.caserafina.com www.residenzaonirica.ch www.hotel-cristallina.ch www.ristorantedellastazione.ch www.baracca-backpacker.ch www.pensioneboschetto.ch/ www.hotel-villadepoca.ch garnimaggia.ch http://www.grottolafranchicoglio.ch http://ristorante-quadrifoglio.ch/ http://www.pozzasc.ch/ http://www.ristoranteunione.ch/